Münchweiler erhält 1,7 Mio. Euro für die Sanierung der Rotensteinhalle

Die Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer (CDU) teilt mit, dass die Gemeinde Münchweiler 1.722.600 Euro aus einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Inneres und Heimat (BMI) für die Sanierung ihrer Mehrzweckhalle Rotensteinhalle erhält.

„Ich freue mich sehr, dass ich erneut eine Gemeinde in meinem Wahlkreis dabei unterstützen konnte, Fördermittel des Bundes für ein wichtiges Projekt zu erlangen. Der gemeinsame Einsatz hat sich gelohnt. Ich gratuliere Bürgermeister Timo Bäuerle (CDU) und der ganzen Gemeinde sehr herzlich“, so Anita Schäfer. Ziel des BMI-Programm ‚Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur‘ ist es, gerade in eher strukturschwachen Regionen wie der Westpfalz dazu beizutragen, die Lebensqualität für ihre Einwohner ganz praktisch zu erhöhen.“

 

Hintergrundinformation:

Das Bundesprogramm, das seit 2016 läuft, hat bisher 284 Förderprojekte im Umfang von 540 Mio. Euro erfolgreich gefördert. Die Bundesregierung unterstützt damit gezielt Kommunen, in denen ein erheblicher Sanierungsbedarf bei Sportstätten, Jugendeinrichtungen und kulturellen Begegnungsstätten besteht.

Zurück