Anita Schäfer spendet der Stadt Ramstein-Miesenbach eine Eiche

Die Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer (CDU) hat am Freitag gemeinsam mit Bürgermeister Ralf Hechler (CDU) in Ramstein-Miesenbach eine junge Eiche gepflanzt.

„Im Zuge der Nachhaltigkeitswoche im Deutschen Bundestag haben Ralf Hechler und ich am Maxéville-Platz in Ramstein-Miesenbach eine Eiche gepflanzt. Damit möchte ich auf die große Bedeutung der innerstädtischen Begrünung aufmerksam machen. Bäume bieten vielen Tieren Lebensraum, sie steigern die Aufenthaltsqualität des öffentlichen Raumes und stärken das urbane Binnenklima“, erklärt Schäfer.

Die Abgeordnete engagiert sich schon länger für die Bewahrung und Ausweitung kulturnaher Bepflanzung, etwa in der Parlamentsgruppe "Kulturgut Alleen". Schäfer ist „Baumpatin“ zahlreicher Bäume in der Südwestpfalz und möchte Nachahmer inspirieren.

Zurück